marine-portraits.de - ZF FRIEDRICHSHAFEN AG

TRIMARAN EARTHRACE


Für die Entwicklungsphase wurde vorerst ein 6,70 Meter langes Modell mit Außenbordmotor gebaut.
Mit diesem Modell fanden die ersten Tests statt, um das Konzept zu prüfen und weiterzuentwickeln.
Die Herstellungskosten der EARTHRACE beliefen sich auf 2,5 Millionen US-Dollar.
Der Skipper und Eigentümer Pete Bethune finanzierte die Hälfte der Kosten selber.
Nach der Fertigstellung die EARTHRACE ging diese 2006 auf eine Welttour.

Der erste Rekordversuch 2007 wurde nach Materialschäden und einer Kollision der EARTHRACE mit einem unbeleuchteten Fischerboot vor der guatemaltekischen Küste im März 2007 abgebrochen.
Die Besatzung der EARTHRACE wurde eine Schuld freigesprochen.

Beim zweiten Rekordversuch 2008 gelang es der Besatzung in 60 Tagen, 23 Stunden und 49 Minuten die Welt zu umrunden.
Der bis dahin bestehenden Rekord für motorgetriebene Schiffe wurde um 14 Tage zu unterboten.

Die Strecke von rund 24.000 Seemeilen wurde mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 23 Knoten zurückgelegt
Die hierfür benötigten 115.000 Liter BioDiesel wurden von einem portugiesischen Sponsor finanziert.

Seit Oktober 2009 war die EARTHRACE im Besitz der Tierschutzorganisation Sea Shepherd Conservation Society.
Diese setzte das Boot im Kampf gegen den Walfang durch japanische Fischer in der Antarktis ein.
Pete Bethune blieb als Kapitän auf dem Boot.

Technische Daten
Länge: 24,0 m
Breite: 8,0 m
Tiefgang: 1,3 m
Verdrängung: 14 - 26 Tonnen
Antrieb: 2 x QSC BioDiesel 540 mit je 540 PS
Geschwindigkeit: 40 Knoten
Reichweite: 13.000 Seemeilen bei 6 Knoten, 2.000 Seemeilen bei 25 Knoten
Tankvermögen: 12 Tonnen BioDiesel
Besatzung: 4
Kojen: 6
Werft: ZF Friedrichshafen AG
Entwurf: Craig Loomes Design Group
Baujahr: 2004