Docklandungsschiff PAPALOAPAN-KLASSE - PAPALOAPAN A411

Die Mexikanische Marine stelle die PAPALOAPAN am 23.05.2001 in Dienst.
Vorher war es jedoch im Dienst des USMC, dem US Marine CORPS.
Am 01.11.1966 war die Kiellegung, der Stapellauf war am 03.02.1968 und am 07.06.1969 wurde sie als USS NEWPORT in Dienst gestellt.
Nach gut 23 Jahren wurde sie am 30.09.1992 in den USA ausser Dienst gestellt.
Heute dient die PAPALOAPAN als Unterstützungs- und Transportschiff, Ausbildung für Offizieranwärter, amphibische Landeaktionen sind eher die Seltenheit. Bekannt wurde die PAPALOAPAN 2005 u.a. durch Mississipi-Hochwasser (Hurrikan Katrina ) wo sie Hilfs- und Versorgungsgüter in die Krisenregion brachte.

Technische Daten
Länge: 152,0 m
Länge über alles: 172,0 m
Breite: 21,0 m
Tiefgang: 5,8 m
Verdrängung: 5.190 Tonnen normal
Verdrängung: 8.792 Tonnen voll beladen
Antrieb: 6 x Diesel General Motors mit zusammen 11.760 kW / 16.000 PS
Geschwindigkeit: 20 Knoten
Ladefläche: 1.765 m² für 29 Panzerfahrzeuge oder 30 AAVs
Baujahr: 1968
Besatzung: 222 + 106 Kadetten oder 235 + 400 eingeschiffte Soldaten
Bauwerft: Philadelphia Naval Shipyard

Bewaffnung
2 x Zwilling Schweres Maschinengewehr Kal. 12,7 mm
1 × Leichtgeschütze Phalanx 20 mm

Gebaute Einheiten:

Name Kennung Bauwerft Indienstst.
PAPALOAPAN ex-USS NEWPORT A411 Philadelphia Naval Shipyard 23.05.01
USUMACINTA ex-USS FREDERICK A412 Philadelphia Naval Shipyard 22.11.02