marine-portraits.de - JAPAN MARITIME SELF-DEFENSE FORCE TRAINING SQUADRON

Schul- und Ausbildungsschiff KASHIMA TV 3508

Der Bau der KASHIMA wurde 1991 genehmigt aber auf Grund des damaligen GOLF-KRIEGES kurzfristig auf Eis gelegt.
1992 wurde die letzte Entscheidung für ein Schulschiff in der japanischen Marine getroffen und der Bau begann 1993, so dass die Indienststellung 1995 erfolgen konnte.

Technische Daten
Länge: 143,0 m
Breite: 18,0 m
Tiefgang: 4,6 m
Verdrängung: 4.050 Tonnen
Antrieb: CODAG
2 x Kawasaki-Rolls-Royce Gasturbinen Spey SM1C mit je 19.230 kW / 26.150 PS
2 x Mitsubishi Diesel S16U-MTK mit je 2.000 kW / 2.720 PS
insgesamt 27.000 PS
Geschwindigkeit: 25 Knoten
Besatzung: 360

Bewaffnung
1 x 76 mm Oto Melara
2 x 3fach-Werfer 324 mm Torpedo Mk 46 Mod. 5

Gebaute Einheiten:

Name Kennung Bauwerft Indienstst.
KASHIMA TV 3508 Hitachi Zosen Co 26.01.95

JAPAN MARITIME SELF-DEFENSE FORCE TRAINING SQUADRON - Schul- und Ausbildungsschiff KASHIMA TV 3508
JAPAN MARITIME SELF-DEFENSE FORCE TRAINING SQUADRON - Schul- und Ausbildungsschiff KASHIMA TV 3508
JAPAN MARITIME SELF-DEFENSE FORCE TRAINING SQUADRON - Schul- und Ausbildungsschiff KASHIMA TV 3508
JAPAN MARITIME SELF-DEFENSE FORCE TRAINING SQUADRON - Schul- und Ausbildungsschiff KASHIMA TV 3508

Werbung:1&1