USS MOUNT WHITNEY hautnah

Die Kieler Woche 2013 begann wie jedes Jahr (inoffiziell) einen Tag früher mit dem Einlaufen des Großteils der deutschen und internationalen Marineeinheiten.
Anstelle den einlaufenden Marineeinheiten entgegen zu fahren zogen wir es vor, beim Anlegen der USS MOUNT WHITNEY hautnah dabei zu sein.
Der Empfang im Marinestützpunkt Kiel war gebührend, es spielte das Marinemusikkorps Ostsee der Deutschen Marine.

Die USS MOUNT WHITNEY ist in der Regel eine fahrende Kommandoplattform.
Sie wurde 1971 in Dienst gestellt und diente als Kommandoschiff für amphibische Operationen.
Seit 2004 gehört sie zum Military Sealift Command und ist in Gaeta, Italien, stationiert.
Dieses Jahr ist sie ein Teil der 41. Baltic Operations (BALTOPS), woran sich auch weitere 10 Nationen beteiligen.

Zugesagte Einheiten:

Besucherland: DEUTSCHLAND
BAD DÜBEN
BORKUM
BRANDENBURG
GORCH FOCK

Besucherland: ESTLAND
SA KALA

Besucherland: FRANKREICH
VULCAIN

Besucherland: GROSSBRITANNIEN
EXPLOIT
EXPRESS

Besucherland: LITAUEN
JOTVINGIS

Besucherland: NIEDERLANDE
DOLFIJN
EVERTSEN
MERCUUR
SCHIEDAM
SNELLIUS
URK
VLAARDINGEN

Besucherland: NORWEGEN
HINNCEY

Besucherland: OMAN
SHABAB OMAN

Besucherland: POLEN
BU KOWO
CZERNICKY
GARDNO
GOPLO
HANCZA
MAMRY
WDZYDZE

Besucherland: RUSSLAND
SOOBRAZITELNYJ

Besucherland: USA
MOUNT WHITNEY